blog.philippbrun.ch

«Aus Überzeugung liberal.»

Hotelzone ist ein planwirtschaftlicher Sündenfall

Wenn die betroffenen Hoteliers Alarm schlagen, dann sollte das unseren Politikern zu denken geben. Die Hotelbetreiber kennen die Auslastung Ihrer Betten sowie die Bedürfnisse ihrer Gäste am besten. Die städtische Planwirtschaft verkennt die Realitäten der Tourismusbranche. Die Tourismuszone ist ein erheblicher und unverhältnismässiger Eingriff in die Wirtschaftsfreiheit, den Hotelbetreibern wird ein Geschäftsmodell aufgezwungen, das unter [...]

Posted in Stadt Luzern | 1 Comment

Der Ausgabenflut Tür und Tor öffnen?

Der Stadtrat will uns mit seiner gezielten «Informationspolitik» die Steuererhöhung schmackhaft machen. Sonst… ja sonst sei Luzern nicht mehr lebenswert. Wenn man den Befürwortern der Steuererhöhung Glauben schenken soll, dann wäre Luzern ohne Quartierbüros, die Velovermietung NextBike oder die teuren aber nutzlosen Kameras auf dem Bahnhofplatz (die Liste liesse sich endlos weiterführen) nicht die tolle Stadt, [...]

Posted in Stadt Luzern | No Comments

Gewerbe kennt Einkaufsbedürfnisse am besten

Leider nicht veröffentlichter Leserbrief zum Artikel «Löwen-Center streicht Abendverkauf» (Neue Luzerner Zeitung vom 27. August 2012). In Luzern lahmt der Abendverkauf am Freitag bereits seit längerem, einige Geschäfte verzichten sogar darauf. Neuerdings verzichtet auch das Löwencenter am Freitag auf den Abendverkauf. Ist das ein Beweis dafür, dass die Luzernerinnen und Luzerner gar nicht länger shoppen [...]

Posted in Kanton, Stadt Luzern | No Comments

Radikales Rauchverbot: Es geht um Freiheit!

Am 23. September stimmen wir nicht darüber ab, ob wir die Menschen vor dem Passivrauchen schützen wollen. Gesundheitsfanatiker sehen es als ihre Mission, den Tabakkonsum in der Schweiz auszurotten – grundlegende Freiheiten stehen auf dem Spiel. In diesen Kreisen wird das Rauchen als Epidemie betrachtet, die bekämpft werden muss. Schritt für Schritt soll der Tabakkonsum [...]

Posted in Bund | No Comments

Wohnbau-Initiative ist nicht zielführend

Private Wohnbau-Genossenschaften leisten ohne Frage einen wichtigen Beitrag für eine attraktive Stadt Luzern. Diese Eigeninitiative ist Ausdruck einer funktionierenden, eigenverantwortlichen Gesellschaft. Die Wohnbau-Initiative will dieses Freiwilligkeitsprinzip nun untergraben, in dem eine feste Quote an gemeinnützigen Wohnungen festgelegt werden soll. Ziel der Initianten ist es, mehr erschwinglichen Wohnraum zu schaffen. Die Forderung, so schön wie sie [...]

Posted in Stadt Luzern | No Comments

«Der Kunde ist König»

Der Detaillistenverband (DVL), der die Gewerkschaften im Referendum gegen die massvolle Änderung des Ladenschlussgesetzes unterstützt hat, fordert von seiner Kundschaft maximale Flexibilität sich den bestehenden Ladenöffnungszeiten anzupassen. Doch flexibel sind die Kundinnen und Kunden – frei, sich das Geschäft auszusuchen, das am ehesten ihren Einkaufsbedürfnissen entspricht. Wer länger einkaufen will, hat viele Möglichkeiten. Ausnahmen gibt [...]

Posted in Kanton | No Comments

AUNS-Initiative: Weniger ist mehr!

Am 17. Juni stimmen wir nicht nur über die Volksinitiative «Staatsverträge vors Volk!» ab, in der die Aktion für eine unabhängige und neutrale Schweiz (AUNS) fordert, dass sämtliche Staatsverträge dem obligatorischen Referendum unterstehen sollen. Wir stimmen auch über zwei weitere nationale und drei kantonale Vorlagen ab. In einigen Gemeinden kommen zudem noch kommunale Themen zur Abstimmung [...]

Posted in Bund | No Comments

Ladenöffnungszeiten: Gleich lange Spiesse für Stadt und Land!

Am Wahlpodium der Jungfreisinnigen hat Stadtrat Stefan Roth die Idee aufgebracht, für die Stadt Luzern ein eigenes Ladenschlussgesetz einzuführen (NLZ vom 23. April 2012). Klar ist, dass das restriktive Ladenschlussgesetz der Touristenstadt Luzern schadet. Aber Liberale Ladenöffnungszeiten sind kein rein städtisches Anliegen – gerade Dorfläden würden ebenfalls stark davon profitieren. Als Kantonsrat müsste Herr Roth [...]

Posted in Kanton, Stadt Luzern | No Comments

Kein Museum ohne Bilder – Die Bilder gehören auf die Brücke

Die Jungfreisinnigen Stadt Luzern wollen den Tourismusort Luzern stärken. Das geht nur mit einem «ganzen» Wahrzeichen. Deshalb setzten wir uns dafür ein, dass die auf private Initiative erstellten Reproduktionen der Giebelbilder an der Kappellbrücke den Luzerninnen und Luzernen, sowie unseren Gästen zugänglich gemacht werden. Die Brückenaktion von Donnerstag-Mittag hat uns gezeigt, dass viele Leute – [...]

Posted in Stadt Luzern | No Comments

Die SIP, dein Freund und Helfer

Die SVP-Fraktion fordert im Grossen Stadtrat, was die Jungfreisinnigen der Stadt Luzern schon lange fordern: die Abschaffung der Gruppe Sicherheit, Intervention und Prävention (SIP). Grossstadtrat Peter With sagt gegenüber der Neuen Luzerner Zeitung, die SIP bringe absolut nichts und die 600‘000 Franken jährlich sollten besser für zusätzliche Polizeikontrollen eingesetzt werden. Ich teile die Ansicht von [...]

Posted in Stadt Luzern | No Comments